Hamburg – 10. September 2015 – Gottesdienst

10. September 2015
18.00 – 20:00 Uhr
Hauptkirche St. Jacobi Hamburg
Jakobikirchhof 22 | 20095 Hamburg

Gottesdienst zum „Welttag der Suizidprävention“

Wie in den  vergangenen Jahren wollen wir am 10. September, dem internationalen Tag der Suizidprävention, in der Hauptkirche St. Jacobi einen Abendgottesdienst feiern. Das Motto lautet: „Ich sing dir mein Lied…- Lebensmelodien“. Menschen, die einen Angehörigen durch Suizid verloren haben, berichten davon, wie sie es erlebt haben, als eine Lebensmelodie so plötzlich abbrach, oder wie die Melodie des anderen sie weiter im Leben begleitet. Auch in diesem Jahr wird es die Möglichkeit geben, eine Kerze zu entzünden in Erinnerung an geliebte Menschen, die wir vermissen, oder in Gedanken um Menschen, um die wir uns sorgen.

Am Gottesdienst beteiligt sind u.a. die Vereine AGUS (Angehörige um Suizid), Verwaiste Eltern und Geschwister, das ITA (Institut für Trauerarbeit), Georg Fiedler (Dt. Gesellschaft für Suizidprävention), der Künstler Piet Morgenbrodt und Haupt­pastorin Pröpstin Astrid Kleist.

Mittlerweile ist es gute Tradition, dass der Künstler Piet Morgenbrodt rund um den „Welttag der Suizidprävention“ mit einer => Ausstellung im Südschiff zu Gast ist. Den Titel der Ausstellung –  „Lebensmelodie“ -, der auch den Gottesdienst inspiriert, erklärt er so:

„Zu jeder Zeit gab es Künstler, die sich in Bild, Text oder Melodie zu Tod und Suizid geäußert haben. „Komm, du süße Todesstunde“ hat Bach vor 300 Jahren über eine seiner Kantaten überschrieben, und Udo Lindenberg singt heute: „Nimm Dir das Leben – und gib’s nie wieder her“. Da tut sich ein weites Feld auf, das wir aus verschiedenen Positionen betreten können. Trauernden ist die Lebensmelodie der Verstorbenen sehr nah. „Was war ihre Melodie?“ fragen wir uns, wenn die Sehnsucht uns dominiert, wir ihnen nah sein wollen. Die Erinnerung an diese Lebensmelodie hilft mir, die gemeinsame Zeit mit dem Verstorbenen wertzuschätzen. Wir wollen nicht vergessen, sondern heilen und Neues entdecken mit dem Lied des Verstorbenen im Sinn. So wird sein Lied oder ihr Lied in uns und mit uns weiter klingen.“

Führungen durch die Ausstellung werden am 12.9. in der Nacht der Kirchen angeboten.

Gottesdienst zum „Welttag der Suizidprävention“ am Donnerstag, 10. September um 18.00 Uhr in der Hauptkirche St. Jacobi

Ausstellungseröffnung am Samstag, 5. September um 11:00 Uhr in der Hauptkirche St. Jacobi

Ausstellung vom 5. bis 23. September zu Kirchenöffnungszeiten

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen 2015 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.